Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten anlässlich Ihres Besuchs auf unserem Internetangebot ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Nutzung ist grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Sofern Sie als betroffene Person jedoch bestimmte Dienste (zum Beispiel das Kontaktformular) in Anspruch nehmen möchten, könnte eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Besteht für jene Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir an den betreffenden Stellen eine Einwilligung ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Wir haben als Verantwortlicher für die Verarbeitung zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über dieses Internetangebot verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Datenübertragungen im Internet Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein voll umfänglicher Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf anderen Wegen an uns zu übermitteln.

 

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Andreas Braun
Parkstraße 13
24306 Plön
admin@anduin-radio.de

 

Allgemeines zur Datenverarbeitung

 

a. Umfang der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, um den funktionsfähigen Betrieb unseres Internetangebots und unserer angebotenen Dienste sicherzustellen. Dazu holen wir im Voraus Ihre Einwilligung ein, es sei denn, dies ist technisch nicht möglich oder es gelten gesetzliche Vorschriften, die die Verarbeitung gestatten.

 

b. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Sofern Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Wenn Sie Vertragspartei eines Vertrages mit uns sind, oder Ihre personenbezogenen  Daten zum Zwecke von vorvertraglichen Maßnahmen verarbeitet werden, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Machen lebenswichtige Interessen Ihrerseits oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten erforderlich und überwiegen dabei Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten jenes Interesse nicht, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

c. Dauer der Speicherung und Löschung/Sperrung von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Abweichungen ergeben sich durch Speicherfristen, die vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschrieben sind.  Entfällt der Speicherungszweck oder laufen die gesetzlich vorgeschriebenen Speicherfristen ab, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

Zugriffsdaten / Server-Logdateien

Bei Zugriff eines Nutzers auf das Angebot werden durch den Provider des Anbieters Daten erhoben (Server-Logdateien). Übermittelt werden hierbei:

Name der abgerufenen Webseite oder Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Rückmeldung über erfolgreichen Abruf, Betriebssystem des Nutzers, Browser-Name und Softwareversion, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite, z.B. bei Weiterleitungen), IP-Adresse des Nutzers und der anfragende Provider.

Diese Protokolldaten werden ausschließlich für statistische Zwecke erhoben und dienen dem Provider zur Optimierung der Server des Angebots und zur Analyse von Sicherheitsproblemen. Bei berechtigtem Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung des Angebots behält sich der Anbieter vor, die Protokolldaten nachträglich zu prüfen.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Es besteht für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit gegen die Datenerfassung in den Logfiles, weil diese für den Betrieb des Internetangebots zwingend erforderlich ist.

 

Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns eine E-Mail senden oder über das Kontaktformular mit uns in Kontakt treten, werden die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese werden nur zum Zwecke der Korrespondenz mit Ihnen verwendet und anschließend wieder gelöscht. Auf andere Verwendungszwecke würden wir ausdrücklich hinweisen und hierfür im Voraus Ihre Einwilligung erbitten. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie deren Speicherung jederzeit widersprechen. Wenden Sie sich in diesem Fall über das Kontaktformular an uns. Ihre personenbezogenen Daten werden daraufhin gelöscht, wodurch die Konversation nicht fortgeführt werden kann.

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Das Angebot kann jederzeit durch die Inhalte Dritter ergänzt werden. Dazu zählen unter anderem Youtube-Videos oder Grafiken von anderen Webseiten. Zur Anzeige dieser Elemente im Angebot wird die IP-Adresse der Nutzer an die Dritt-Anbieter weitergegeben. Sie ist erforderlich für die Übermittlung der Inhalte, welche in diesem Angebot eingebunden sind. Ohne diese Weitergabe wäre die Anzeige der Inhalte der Dritt-Anbieter innerhalb des Angebots nicht möglich. Die Dritt-Anbieter speichern in den meisten Fällen die IP-Adressen bei einem Zugriff auf ihr Angebot, zum Beispiel für statistische Zwecke. Auf die Erhebung dieser Daten hat der Anbieter keinen Einfluss.

Der im Angebot eingebundene Facebook-Blog greift über eine interne Verknüpfung mit dem sozialen Netzwerk auf die Inhalte zu und macht diese so für Nutzer zugänglich, ohne dass eine Anmeldung erforderlich ist. Für den Abruf der Daten wird, wie bei allen Dritt-Anbietern, die IP-Adresse des Nutzers übergeben, weil eine Anzeige der Inhalte sonst nicht möglich war.

 

Google Analytics

Auf diesem Angebot wird Google Analytics genutzt, einen Dienst der Google Inc. (nachfolgend „Google“) zur Webanalyse. Der Dienst nutzt Textdateien, so genannte „Cookies“, welche auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Diese sind für die Analyse des Nutzerverhaltens auf dem Angebot nötig. Die Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und gespeichert.

Durch die im Angebot geschaltete Anonymisierungsfunktion in Google Analytics wird die IP-Adresse von Nutzern innerhalb der Europäischen Union oder anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Eine Weitergabe an Server bei Google passiert erst nach dem Kürzen der IP-Adresse. Die übermittelten Daten nutzt Google zur Erstellung von Statistiken über die Nutzung des Angebots. Dazu gehören die aufgerufenen Seiten sowie die möglicherweise heruntergeladenen Dateien im Downloadbereich. Die Statistiken können ausschließlich durch den Betreiber eingesehen werden.

Die durch Google Analytics von Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung im Browser des eigenen Rechners verhindern. Gegebenenfalls kann der Nutzer anschließend nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen. Der Nutzer kann darüber hinaus die Übermittlung der im Cookie gespeicherten Website bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem der Nutzer das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert.

Der Nutzer kann die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, folgender Link angeklickt wird. Dieser erstellt ein so genanntes Opt-Out-Cookie (führt zum automatischen Blockieren), das die zukünftige Erfassung der Daten des Nutzers beim Besuch des Angebots verhindert: Google Analytics deaktivieren

Dieses Opt-Out-Cookie wird auf dem Rechner des Nutzers abgelegt und gilt nur für diesen Rechner und im aktuell genutzten Browser. Sollte der Nutzer die Cookies seines Browsers löschen, wird die Unterdrückung von Google Analytics aufgehoben.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

 

Rechte des Nutzers

Als betroffene Person im Sinne der DSGVO stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

Bestätigung, dass personenbezogene Daten über Sie bei uns gespeichert sind und Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die bei uns über Sie gespeichert sind sowie den Verarbeitungszweck und die Dauer der Speicherung (Art. 15 DSGVO)

Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO)

Löschung von personenbezogenen Daten / „Recht auf Vergessenwerden“ (sofern keine anderen Verpflichtungen zur Speicherung vorliegen) (Art. 17 DSGVO)

Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO)

Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format sowie Übermittlung Ihrerseits an einen anderen Verantwortlichen (Art. 20 DSGVO)

sowie Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Möchten Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (Kontaktdaten siehe Ziffer 2 dieser Erklärung).

Sollten Sie der Ansicht sein, dass Sie bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns in Ihren schutzwürdigen Interessen verletzt worden sind, können Sie sich jederzeit mit Ihrer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden (Art. 77 DSGVO).